Grußwort

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

in den letzten Jahren wurden wir bei der Patientenversorgung mit begrenzten finanziellen
und personellen Ressourcen konfrontiert. Im Fokus unseres ärztlichen Handelns steht eine
leitlinienorientierte, qualitätsgesicherte Patientenversorgung.

Bezieht man in diese Konstellation noch die zunehmende Arbeitsverdichtung
durch steigende Patientenzahlen ein, wird erkennbar, dass die Entwicklung und Umsetzung
von leitlinienorientierten Patientenpfaden als ergänzender Bestandteil einer qualitätsgesicherten
Patientenversorgung angesehen werden kann. Darüber hinaus können leitlinienorientierte
Patientenpfade einer vernetzten Patientenversorgung (z.B. ambulant/stationär) dienen oder für
ein medizinökonomisches Benchmark genutzt werden.

Die Ausschreibung des Hospital-Innovation-Preises richtet sich an Krankenhäuser und ihre
vernetzten Behandlungspartner.

Wir bitten Sie, Projekte, die die Patientenversorgungsstrukturen und die Patientensicherheit
fördern und verbessern, für die Prämierung einzureichen.

Der Hospital-Innovation-Preis des Instituts für Medizin-Ökonomie & Medizinische Versorgungsforschung
wird in diesem Jahr bereits zum fünften Mal verliehen.

Wir laden Sie herzlich ein, sich mit Ihren Ideen und Projekten zu beteiligen und wünschen Ihnen viel Erfolg.


Köln, den 16.08.2011

 
top