Vorwort

 

Liebe Teilnehmer,

bereits zum fünften Mal laden wir Sie herzlichst zu unserem Hospital-Innovation-Preis ein.
Wie in den letzten Jahren auch, möchten wir mit dem Hospital-Innovation-Preis (HIP) Projekte
unterstützen, die durch Optimierung des Prozess- und Qualitätsmanagements die
Patientenversorgung im Krankenhaus unterstützen.

In diesem Jahr können Projekte zum Thema:

„Patientensicherheit durch Prozessoptimierung“


eingereicht werden.

Für das Jahr 2011 wird das Institut für Medizin-Ökonomie & Medizinische Versorgungsforschung
der Rheinischen Fachhochschule Köln gGmbH in Kooperation mit der Firma Swisslog die drei besten
Teams auszeichnen, die mit ihren Projekten durch eine Prozessoptimierung zur Patientensicherheit
und -versorgung beigetragen haben.

Die Preise sind mit insgesamt 7.000.- € dotiert. Die Preisgelder sind wie folgt festgesetzt:

                     Platz 1: 4.000,- €

                     Platz 2: 2.000,- €

                     Platz 3: 1.000,- €


Die ausgeschriebenen Preisgelder müssen von den Gewinnern für Maßnahmen der Fort- und
Weiterbildung verwendet werden, um auf diese Weise die Qualifikation der einzelnenTeams vertiefen
zu können.

Das Institut für Medizin-Ökonomie & Medizinische Versorgungsforschung der RFH Köln gGmbH dankt
der Firma Swisslog und der deutschen Gesellschaft für klinisches Prozessmanagement e.V. für die
freundliche Unterstützung bei der Ausrichtung des Hospital-Innovation-Preises.

Alle weiteren Informationen über die Voraussetzungen zur Teilnahme und die einzureichenden
Unterlagen finden Sie in dieser Broschüre.

Wir laden Sie herzlich zur Teilnahme am Hospital-Innovation-Preis 2011 ein und freuen uns, Ihre
innovativen Lösungen kennenzulernen und unterstützen zu dürfen.

 
top